Eric van der Wal Verlag

*

Startseite

Autoren mit ihren Büchern

Autoren mit ihren Gedichten

Autoren mit ihren Bio- Bibliographien

*

 

Georg Oswald Cott

 

 

© Jürgen Bauer

 

 

Biographie

 

Georg Oswald Cott geboren 1931 in Salzgitter. Arbeitete nach der Lehre einige Jahre als Handwerksmeister. Danach Studium der Berufspädagogik und Germanistik. Anschließend tätig als Berufsschullehrer u. a. für Projekte in Afrika. Lehrte an der Universität Hannover. Lebt als Autor in Braunschweig.

Mitglied im P.E.N., Verband Deutscher Schriftsteller.

Arbeitsgebiet: Lyrik.

 

Bibliographie

1991 Wurfholz,. Gedichte, Eric van der Wal, Bergen, Holland

1993 Herzschrittmacher, Gedichte, Eric van der Wal, Bergen, Holland 

1996 Blindweg nach Klötze, Gedichte, Eric van der Wal, Bergen, Holland

1997 Lessings Grab, Erzählung, Braunschweig (Michael Kröger). 

1998 Über zwölf Körperlängen, Gedichte, Pfaffenweiler (Pfaffenweiler Presse).

1999 Gargantuas Käfig, Szenario, Bremen (Kollektion Stint).

1999 Tagwerk, Gedichte, Edition Postskriptum, Lüneburg (zu Klampen).

2001 Karrenspur, Gedichte, Eric van der Wal, Bergen, Holland

Auszeichnungen

 

1984 Künstlerstipendium des Landes Niedersachsen.

1991 Aufenthaltsstipendium des Landes Niedersachsen (Worpswede).

1997 Ehrengast Villa Massimo (Rom).

1998 "Das neue Buch in Niedersachsen und Bremen".

 

 

 

 

zurück

 

 

 

1. September 2003