HOME
Im September 1984 war das Ziel eines Ausflugs die Vennbahn, eine Güterstrecke an der Grenze zwischen Belgien und Deutschland. Es war geplant mit dem Auto zu den verbliebenen Bahnhofsgebäude zu fahren. Der Tag würde ganz anders verlaufen. Grund dafür war der unablässige Regen und der 'Trost' eines Lokführers...
TEIL 1: Mit der 8442 von Raeren nach Bütgenbach
Der Güterzug aus Montzen hat Raeren erreicht. Die 8442 en 8405 ziehen nur zwei Wagen.
215 in Raeren, na aankomst uit Stolberg
215 in Raeren, terug naar Stolberg
...Bis 1989 haben sich in Raeren jeden Werktag ein Belgischer und ein Deutscher Güterzug getroffen. Am 4. September 1984 werden sie gezogen von 8442 und 8405 aus Montzen (Foto oben) und 215 113 aus Stolberg. Gegen neun Uhr morgens stehen die Züge nebeneinander und werden die Wagen ausgetauscht. Die 215 fährt nach Stolberg zurück mit nur einem Schüttgutwagen. Die 8405 bleibt in Raeren. Die 8442 fährt weiter nach Sourbrodt, mit zwei beladenen Kohlenwagen und ein Wagen mit Briketten. Sie sind gerade aus Stolberg gekommen. Währenddessen regnet es ständig. Der Fotograf ist denn auch durch und durch nass. Offenbar bekommt der Lokführer der 8442 etwas Mitleid mit dem Eisenbahnfreund . ,,Komm bitte auf die Lok um trocken zu werden", lädt er mich ein auf französisch. ,,Sind Sie sogar aus Holland hierhin gefahren wegen uns? Fahr dann gleich mit nach Sourbrodt!", geht er weiter. ,,Und was soll ich mit meinem Wagen?", ist meine Frage. Lokführer: ,,Sie können mit uns selbstverständlich auch zurückfahren! "...
8442 in Kalterherberg (grensstation)
8442 met stationsgebouw Weywertz/Wévercé
omlopen in Weywertz
losplaats Bütgenbach
Eine Karte der Vennbahn: Teil 2
...In Kalterherberg, ehemaliger Grenzbahnhof, sollten wir nicht halten. Doch die Bitte um einen 'Fotohalt' wird nicht verweigert. 'Mais vite!' , (aber schnell) ruft der Lokführer...
...In Weywertz (Wévercé) kann die Kamera wieder aus der Tasche, obwohl es noch nicht aufgehört hat zu regnen. Ein Wagen mit Briketten bleibt in diesem Bahnhof. Die zwei Selbstentladewagen gehen weiter nach Bütgenbach, an der Strecke nach Jünkerath in Deutschland. Zuerst muss die Lok zum anderen Ende des Zuges 6478. Ein Brand hat übrigens das Bahnhofsgebäude zerstört...
...Die kurze Fahrt nach Bütgenbach geht über dem berühmten Viadukt in diesem Ort. Aus der Lok ist davon aber leider kaum etwas zu sehen. Der Kohlenhändler erhält seine erwünschten Wagen. Die Lok fährt ohne Last zurück nach Weywertz...
vrije kruising
...Auf dem Weg nach Sourbrodt, kurz nach Weywertz, sind die Reste einer Brücke noch zu sehen. Sie wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und wurde genutzt durch die Züge nach Jünkerath...
omlopen in Bütgenbach
seinbrug Sourbrodt
uitrijseinen richting Raeren
...Sourbrodt ist bekannt wegen der deutschen Formsignale. Die Signalbrücke gibt es aber nicht mehr. Das Personal der 8442 geniesst die Mittagspause. Der Fotograf kann den interessanten Bahnhof mal näher anschauen. Leider regnet es immer noch... .
8442 sourbrodt
seinhuis Sourbrodt
Kalterherberg
Konzen
...Die Verluste müssen gross gewesen sein. Fast auf jedem Bahnhof zwischen Weywertz und Raeren findet man noch einen Wärter. Auf den Gebäuden stehen Antennen für Radiokontakte mit dem Lokführer...
Lammersdorf
...Konzen ist ganz ohne Leute. Beachte die deutschen Schranken. Hier befindet nur der Zug sich in Belgien, sonst ist alles Deutsch!...
...Lammersdorf hat einen freundlichen Wärter. Jünker, eine Ofenfabrik, hat einen Gleisanschluss...
Roetgen
...Auch das Personal in Roetgen ist guter Laune...
baanwerkerrood
baanwerkergroen
...und dann, ein harter Knall! Met dem Pulversignal auf der Schiene warnt man vor Gleisarbeiten. 'Fahrt frei' mit der Fahne und wir können mit unseren 12 Flachwagen langsam weiterfahren nach Raeren, für mich Endstation. Nach einem 'merci beaucoup' verabschieden wir uns.
Nächste Seite: Vennbahn 2

HOME
Teil 2 :
Karte Vennbahn
Nederlandse versie
Teil 3:
Aachen Rothe Erde -
St-Vith

Teil 4:
St-Vith - Prüm / Troisvierges

Teil 5:
Die Zweigstrecken der Vennbahn

Vennbahn